Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (2024)

  • Startseite
  • Entertainment
FILMKRITIKEN

DariuschTabatabaei

"Indiana Jones und das Rad des Schicksals" ist im Kino gestartet: Harrison Fords letztes Indy-Abenteuer! Doch mit Teil 5 erwartet uns leider ein durchwachsener Film, der einer einst großen Filmlegende einen bitteren Beigeschmack anhängt.

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (1)

  • Mit "Indiana Jones und das Rad des Schicksals" verabschiedet sich Harrison Ford von seiner Kultrolle.
  • Nachdem die ersten drei Filme gefeiert wurden, sollte nach dem umstrittenen vierten Film nun ein würdiges Finale her.
  • Leider ist "Indiana Jones 5" nicht das erhoffte Meisterwerk, sondern ein lauwarmer Aufguss alter Zeiten.

Harrison Ford wird knappe zwei Wochen nach dem internationalen Kinostart von "Indiana Jones und das Rad des Schicksals" 81 Jahre alt. Da wäre es doch schön gewesen, einen meisterhaften wie erfolgreichen Abschluss der "Indiana Jones"-Filmreihe gleich mit zu zelebrieren. Leider wird dies wohl nicht so sein. Bereits über einen Monat vor dem Kinostart lief der Film in Cannes und wurde seitdem eher zerrissen.

Keine gute Prognose für Fords anstehen Geburtstag und die Kinokassen. Auch wir haben den Film bei den Filmfestspielen in Südfrankreich sehen können und gleichwohl wir "Indiana Jones und das Rad des Schicksals" nicht als komplett desaströs bezeichnen würden, müssen wir leider ernüchternd festhalten: "Indiana Jones 5" ist leider nur ein mittelmäßiger Abenteuerfilm ohne Alleinstellungsmerkmal.

Schon im Jahr 2008 verbuchte "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" durchwachsene Kritiken und konnte unmöglich als krönender Abschluss stehengelassen werden. Nun wurde auch die zweite Chance vertan, um der Filmreihe über 40 Jahre nach dem ersten Film noch einmal die Ehre zu erweisen.

Nach all den Jahren: Immerhin Harrison Ford kann es noch!

Um positiv in den Film einzusteigen: Harrison Ford ist zurück macht seine Sache einmal mehr sehr gut. Es ist spürbar, dass die Rolle von Dr. Henry Jones Jr. einfach Harrison Fords Herzensrolle ist. Wenn Indy sich durchs New York der 60er schlägt, macht das schon Spaß, und das allein sollte Grund für einen Kinobesuch sein - Opa Ford noch einmal als Indy auf der großen Leinwand zu sehen!

An Harrison Fords Seite ist Phoebe Waller-Bridge ("Fleabag") als dessen Patentochter Helena zu sehen. Sie ergänzt Indy elegant und schafft es deutlich besser als noch Shia LaBoeufs Mutt in "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels", dem Film eine moderne Komponente hinzuzufügen.

Viele hatten im Vorfeld befürchtet, dass Indy in seinem eigenen Film zum alten Herrn aus einer anderen Zeit degradiert werden würde, sodass er als altes Relikt abgetan wird und zur Lachnummer verkommt. Das ist nicht der Fall! Helena schafft es charmant, Indy zuweilen vorzuführen, doch der alte Abenteurer hat doch immer wieder ein Ass im Ärmel, um zu beweisen, dass er nicht von Gestern ist.

Indiana Jones 5: Am holprigen Anfang scheitert es leider schon!

"Indiana Jones und das Rad des Schicksals" fängt mit einer langen Rückblende in die 1940er an und es ist irgendwie cool, Indy noch einmal in der Blüte seiner Abenteurer-Zeit zu sehen. Die Szene ergibt im Kontext des Films auch sehr viel Sinn, doch sie steht dem Indiana-Jones-Feeling im Weg. Lasst uns ausführen!

Der digital verjüngte Harrison Ford sieht sehr befremdlich aus. Es gelingt kaum, diesen CGI-Typen als unseren geliebten Indy zu akzeptieren. Und während alle anderen Aspekte der Eröffnung ziemlich gelungen sind, reißt einen das seltsam digitale Knetmasse-Gesicht immer wieder heraus.

Wenn die Rückblende dann überstanden ist, kommt man besser in den Film. Ärgerlich, dass es dann schon fast wieder zu spät ist. 30 Minuten Prolog hätte man auch kürzen können, um weniger CGI drin zu haben.

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (2)

Indiana Jones: Das ist die richtige Reihenfolge der Abenteuerfilme mit Harrison Ford! Von "Jäger des verlorenen Schatzes" bis Teil 5!

Die "Indiana Jones"-Filmreihe ist Kult. Wir verraten euch die chronologisch richtige Reihenfolge der erfolgreichen Abenteurerfilme mit Harrison Ford.

Als wir Harrison Ford dann aber endlich ohne digitale Verjüngungskur zu sehen bekommen, kann es endlich losgehen und Indy hat viele Freunde in petto, alte bekannte wie neue. Blöd nur, dass John Rhys-Davies' Kurzauftritt als Sallah bereits im Trailer gespoilert wurde.

Antonio Banderas ist als Newcomer im Indiana-Jones-Universum dabei, aber der spanische Schauspieler wird leider ein wenig verschwendet. Die Nebenfiguren gehen neben Indy und Helena unter und das ist schade, zeichnete sich das "Indiana Jones"-Franchise doch auch immer durch ikonische Sidekicks aus.

Lediglich Mads Mikkelsen kann sein ganzes Potenzial entfalten, hat als Bösewicht aber natürlich auch eine gesonderte Stellung. Der Schauspieler macht als Schurke Voller eine fabelhafte Figur. Er könnte der bisher beste "Indiana Jones"-Bösewicht sein.

Indiana Jones 5: Abenteuerlich oder Abenteuerfeeling?

Ohne zu sehr auf die Handlung eingehen zu wollen, kann bereits gesagt werden, dass das zentrale Mysterium des Films eine gewagte Abweichung von den bisherigen Filmen darstellt und vom Publikum daher ähnlich zwiegespalten aufgenommen werden könnte wie die Aliens in "Königreich des Kristallschädels".

Zeitgleich geht James Mangold gerade dadurch nicht komplett auf Nummer Sicher, was löblich ist, und unterhaltsam ist die Schnitzeljagd, die sich da auf der Leinwand abspielt, auf jeden Fall. Doch um richtig Fahrt aufzunehmen, mangelt es dem Film leider nicht selten an einem wieder erkennbaren und eigenen Stil.

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (3)

Indiana Jones: Diese 12 Superschurken haben aus Indy einen Helden gemacht Diese 12 Superschurken haben Indy das Leben besonders schwer gemacht haben!

Harrison Ford kommt wieder auf die Leinwand! Welche Schurken er sich bisher stellen musste, haben wir euch aufgelistet.

Regisseur James Mangold versucht nicht, Steven Spielberg einfach zu imitieren, was wohl auch fatal gewesen wäre, allerdings bringt Mangold sich selbst zu wenig ein und arbeitet seinen eigenen Stil, den wir in "Logan" und "Le Mans 66" bereits lieben lernen durften, nicht hinreichend heraus.

Indem der Film durch zu wenig inszenatorische Substanz zu einem generischen Abenteuerfilm wird, geht jegliches Indy-Feeling flöten und es passiert das, was nicht hätte passieren dürfen: Man fängt an, Steven Spielberg zu vermissen, der die letzten Filme inszenierte.

Steven Spielbergs Kultfilmreihe ohne ihn abzuschließen, war ohnehin umstritten. Manche fragen sich sicherlich auch, ob ein weiterer Teil notwendig gewesen wäre, als Spielberg dem Projekt eine Abfuhr erteilte. Leider können diese Kritiker durch den Film nicht beschwichtigt werden, denn sie haben einen berechtigten Punkt. Wie Harrison Ford und Komponist John Williams zu Indy gehören, tut es auch Spielberg.

Auf lange Sicht gesehen wird "Indiana Jones und das Rad des Schicksals" die Fans aber wahrscheinlich doch noch versöhnlich stimmen, denn grundsätzlich haben wir es hier mit einem gelungenen Abenteuerfilm mit einem bestens aufgelegten Harrison Ford zu tun. Die Nostalgie der klassischen Spielberg-Trilogie ist eh unerreichbar, also schraubt eure Erwartungen ein wenig herunter!

  • Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (4)
    "Indiana Jones 5": Der große Tag ist gekommen! "Das Rad des Schicksals" ab sofort auf Disney+ im Stream
  • Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (5)
    Indiana Jones: Mola Ram mit Fangzähnen - George Lucas wünschte, er hätte die Idee selbst gehabt!
  • Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (6)
    Harrison Ford: Schauspieler, Pilot, Schlangenfreund - 7 Dinge, die ihr über den "Indiana Jones"-Darsteller wissen solltet
  • Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (7)
    Indiana Jones Reihenfolge: Das ist die richtige Reihenfolge der Abenteuerfilme mit Harrison Ford!
  • Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (8)
    Vom Flop zum Hit: Warum man "Mission: Impossible 7", "Indiana Jones 5" und "Elemental" nicht zu früh abschreiben sollte
  • Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (9)
    Indiana Jones: Diese 18 Serien nehmen auf die Kult-Filmreihe Bezug - Von "The Walking Dead" bis "Star Trek"
  • Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (10)
    Indiana Jones 5: Darum ist Mutt (Shia LaBoeuf) nicht im Film!
  • Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (11)
    Indiana Jones vs. Han Solo: Wer würde im Kamp gewinnen? Harrison Ford hat eine Antwort
  • Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (12)
    Indiana Jones: Übernimmt dieser Star die Rolle von Indy?
  • Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (13)
    "Indiana Jones": So wurde die Peitsche zu Indys Markenzeichen

Harrison Ford in Bestform, aber auch er kann den generischen Abenteuerfilm nicht retten!

Einem Film vorzuwerfen, dass die Nostalgie fehlen würde, ist falsch. Aber irgendwie schafft es "Indiana Jones und das Rad des Schicksals" nicht, ein Indiana-Jones-Feeling aufkommen zu lassen. Harrison Ford spielt besser denn je, Phoebe Waller-Bridge ergänzt ihn wunderbar und Mads Mikkelsen ist der wohl beste Bösewicht der Reihe. Aber leider verschmilzt James Mangolds persönliche Note als Regisseur zu sehr mit den generischen Genrekonventionen des Abenteuerfilms und dadurch hat der Film am Ende leider keinen wirklich markanten Stil und man vermisst Steven Spielberg!

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (14)

vonDariusch Tabatabaei

Netzwelt Wertung

Noch keine Bewertungen

Altersfreigabeab 12 Jahren
Laufzeit142 Minuten
Release

28. Juni 2023

Budget$294.700.000
Post-Credit-Szene

Besetzung

  • Antonio Banderas

    Renaldo

  • Boyd Holbrook

    Klaber

  • Ethann Isidore

    -

  • Harrison Ford

    Indiana Jones

  • John Rhys-Davies

    Sallah

  • Mads Mikkelsen

    Doctor Jürgen Voller

  • Mark Killeen

    Pontimus

  • Olivier Richters

    -

  • Phoebe Waller-Bridge

    Helena Shaw

  • Shaunette Renée Wilson

    Agent Mason

  • Thomas Kretschmann

    Colonel Weber

  • Toby Jones

    Basil Shaw

Filmreihe

Wer streamt Indiana Jones und das Rad des Schicksals?

Indiana Jones und das Rad des Schicksals kaufen und leihen

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (31)

Genre

Action Abenteuer

Regie

  • James Mangold

Drehbuch

  • James Mangold
  • Jez Butterworth
  • John-Henry Butterworth

Produzenten

  • Frank Marshall
  • George Lucas
  • Kathleen Kennedy
  • Simon Emanuel
  • Steven Spielberg

Produktionsfirmen

  • BBC One
  • American Broadcasting Company
  • Lucasfilm

Weitere Quellen

Bad Boys - Ride or Die Das actionreiche Comeback des Sommers mit Will Smith und Martin Lawrence

Parthenope "Male Gaze - The Movie" - Kritik zum wahrscheinlich schwierigsten Cannes-Film 2024

Emilia Pérez Doppelgold in Cannes für das Crime-Musical mit Selena Gomez und Karla Sofía Gascón - Kritik

Megalopolis Trash-Gurke statt Sci-Fi-Epos - darum enttäuscht "Der Pate"-Regisseur Francis Ford Coppola in Cannes

All We Imagine as Light Dieser indische Film schreibt Geschichte in Cannes - Kritik zum Film von Payal Kapadia

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (32)

Bad Boys - Ride or Die Das actionreiche Comeback des Sommers mit Will Smith und Martin Lawrence

Parthenope "Male Gaze - The Movie" - Kritik zum wahrscheinlich schwierigsten Cannes-Film 2024

Emilia Pérez Doppelgold in Cannes für das Crime-Musical mit Selena Gomez und Karla Sofía Gascón - Kritik

Megalopolis Trash-Gurke statt Sci-Fi-Epos - darum enttäuscht "Der Pate"-Regisseur Francis Ford Coppola in Cannes

All We Imagine as Light Dieser indische Film schreibt Geschichte in Cannes - Kritik zum Film von Payal Kapadia

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (33)

Ab heute bei Lidl Klangstarker Party-Lautsprecher mit coolen Funktionen und 200 Euro Rabatt

Aldi-Angebote im Juli Die besten Discounter-Schnäppchen im Überblick

Ideal zum Einkaufen und für kurze Strecken Günstiges City-E-Bike mit tiefem Einstieg bei Aldi im Angebot

House of the Dragon Ein fataler Tanz mit Drachen - Ende von Folge 4 erklärt (Staffel 2)

Xiaomi-Handy stürmt die Amazon-Charts Doch mit diesem Code bekommt ihr es noch günstiger

Nichts verpassen mit dem NETZWELT-Newsletter Jeden Freitag: Die informativste und kurzweiligste Zusammenfassung aus der Welt der Technik! Deine E-Mail-Adresse Jetzt anmelden!

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (35)

Tinder-Match anschreiben Tipps für die erste Nachricht

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (36)

Ideal zum Einkaufen und für kurze Strecken Günstiges City-E-Bike mit tiefem Einstieg bei Aldi im Angebot

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (37)

House of the Dragon Ein fataler Tanz mit Drachen - Ende von Folge 4 erklärt (Staffel 2)

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (38)

Sky über Satellit empfangen Mehr Sender und bessere Qualität - alles Wichtige für den perfekten Empfang

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (39)

Jobangebot auf WhatsApp Betrüger locken mit schnellem Geld und dubiosen Tätigkeiten

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (40)

Konkurrenzdruck für Samsung und Xiaomi Premium-Features im 400-Euro-Handy

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (41) 7.3 / 10

Sky Q HD-TV, Pay-TV und Netflix schon ab 15 Euro

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (42)

Marktübersicht E-Bikes mit wartungsarmem Pinion-Motor

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (43)

Sky Q über IPTV Box streamen Die praktische Alternative zum Sky Q Receiver

Indiana Jones 5: Ein trauriger Abgesang einer einst großen Legende - Filmkritik (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Chrissy Homenick

Last Updated:

Views: 5918

Rating: 4.3 / 5 (74 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Chrissy Homenick

Birthday: 2001-10-22

Address: 611 Kuhn Oval, Feltonbury, NY 02783-3818

Phone: +96619177651654

Job: Mining Representative

Hobby: amateur radio, Sculling, Knife making, Gardening, Watching movies, Gunsmithing, Video gaming

Introduction: My name is Chrissy Homenick, I am a tender, funny, determined, tender, glorious, fancy, enthusiastic person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.